Die Haaranalyse –
ein Schlüssel zur Gesundheit

Ihr Mineralhaushalt – Grundlage für ein
tiefgreifendes Diagnose- und Therapiesystem

Wir benötigen Mineralstoffe für einen optimalen Stoffwechsel!

Sämtliche Körperfunktionen basieren auf dem Zusammenspiel wichtiger Mineralstoffe. Im Idealfall erhalten wir das optimale Quantum an Mineralstoffen über eine ausgewogene Ernährung – in Verbindung mit einem gut ausbalancierten Lebensrhythmus aus Aktivität und Entspannung.

Leider wird die heutige Lebenswirklichkeit vieler Menschen von Faktoren bestimmt, die zu einer Unausgewogenheit im Mineralstoffhaushalt führen. Stressfaktoren bestimmen den Alltag und oftmals kommen die Entspannungssequenzen zu kurz.

Latenter Dauerstress wird dann nach und nach als normaler Lebensrhythmus empfunden und man merkt gar nicht mehr, wie sich der innere Rhythmus mehr und mehr beschleunigt. Die begleitenden Ernährungsgewohnheiten passen sich dann gerne diesem Rhythmus an. Ein beschleunigtes Leben, verbunden mit schnellem nährstoffarmen Essen – eine ideale Verbindung, um unseren Mineralstoffhaushalt in Schieflage zu bringen!

Viele Menschen spüren das und versuchen mittels Nahrungsergänzungsmittel gegenzusteuern und führen sich zusätzlich Mineralstoffe zu. Das Angebot diverser Anbieter ist immens – ein Zeichen dafür, wie groß der Bedarf ist.


Vorsicht bei unspezifischer Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln!

Aus unserer täglichen Praxis wissen wir, wie notwendig die Korrektur des Mineralhaushaltes ist. 

Unsere Analysen ergeben teilweise dramatische Schieflagen und das zunehmend auch bei jungen Leuten. Mit fortschreitendem Lebensalter wird es dann immer ungünstiger und die Mineralstoff-Situation lässt sich nur in den seltensten Fällen alleine über die Ernährung stabilisieren. 

Insofern ist die Zuführung qualitativ hochwertiger Mineralstoffe unumgänglich. Allerdings wirken Mineralstoffe nur, wenn Sie sorgsam aufeinander abgestimmt sind. Dabei muss die wechselseitige Beeinflussung unbedingt beachtet werden! Die unspezifische Einnahme von Mineralstoffen und Vitaminen kann dagegen zu Stoffwechselblockaden führen und somit den Gesamthaushalt noch mehr durcheinander bringen.


Eine qualitative Haaranalyse – statt Stochern im Nebel!

Im DAOVITAL Naturheilzentrum führen wir zunächst eine Haaranalyse durch, um einen ersten Aufschluss über Ihre individuelle Mineralstoff-Situation zu erhalten. 

Außerdem gibt uns die Haaranalyse Aufschluss über Ihren individuellen Stoffwechsel-Typ

Das ist ganz wichtig, um überhaupt eine Grundlage für eine Mineralstoffverordnung zu erhalten. Ein langsamer Stoffwechsel-Typ benötigt andere Zusammenstellungen als ein schneller Stoffwechsel-Typ. 

Diese wichtige Tatsache ist wenig bekannt und wird bei unspezifischer Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln leider regelmäßig übersehen. 

Wir verordnen sorgsam ausgewählte Mineralstoffe ausschließlich nach vorheriger Haaranalyse und der Bestimmung Ihres individuellen Stoffwechsel-Typs. 

Die Haaranalyse gibt uns einen Aufschluss über Ihren Mineralhaushalt der letzten drei Monate und lässt Rückschlüsse zu, die ein Blutbild nicht ermöglicht. 

Im Rahmen einer weiteren Haaranalyse, die wir nach einiger Zeit durchführen, können wir den Verlauf der Therapie gut verfolgen und abbilden. 

Parallel erhalten Sie von uns eine individuelle Ernährungsempfehlung.


Mögliche Symptome eines Mineralstoff-Ungleichgewichts:

Allgemeines Unwohlsein, chronische Müdigkeit, Schlafstörungen, Reizdarm, Verdauungsproblemen, Migräne, Allergien, Diabetes, Hormonstörungen, Schilddrüsenprobleme, Rheuma, Fibromyalgie, Durchblutungsstörungen, Immunschwäche, vegetative Beschwerden, Multiple Sklerose, ADHS, Depressionen, Schwermetallbelastungen, Autoimmunerkrankungen, unerfüllter Kinderwunsch, etc.

Adresse

Bahnhofstr. 24
27367 Hassendorf

Kontakte

E-Mail: info@daovital.de
Tel: 04264 . 370 89 26
Fax: 04264 . 40 69 77

Rechtliches

Impressum / Disclaimer
Datenschutz

Webseitengestaltung:
LOWMANSLAND.de